o.T., 2019/2020

Ruth Größwang
8cm x 9,5cm

Sich einer Norm unterwerfen, um innerhalb der Norm frei zu sein.

Die TG-Studierende Ruth Größwang beschäftigt sich in diesem Semester mit der experimentellen Fragmentierung und Verhüllung von Gesichtern bzw. Gesichtsteilen. Sie benutzt dafür teilweise Acryl-Farben oder Latex und ordnet die entstandenen Ornamente zu Mustern an.

Ruth Größwang
10,5cm x 12cm
Ruth Größwang
Größe variabel
Ruth Größwang
15cm x 21cm

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*