Analogue-chromophobe

Bachelorarbeit von Miriam Walcherberger-Kössler 2015

Eine Mix-and-Match Musterkollektion mit bis zu 8 Schäften für die Handweberei

Thema der Bachelorarbeit war es, aus der klassischen Ikatfärbung eine auf Bindungen basierende Musterkollektion für die Handweberei zu entwickeln. Dabei entstand eine 20 teilige Mustervariation, die sich von 3 bis hin zu 8 Schäften aufbaut und zum Teil auch Farbverflechtungen miteinbezieht. Ziel war es, eine Themenvariation zu entwickeln, die sich individuell an moderne Wohnräume adaptieren lässt, und in Auftrag gegeben werden könnte.Für die ca. 35 x 50 großen Teppichproben wurden ausschließlich Naturmaterialien verwendet. Neben naturweißer Baumwollrohware, und grauer Ziegenwolle wurde auch ein Leinen- und Baumwollmischgarn zur Kollektionsgestaltung herangezogen.Aus den unifarbenen Naturmaterialien wurden mit schwarzem handelsüblichen Pigment Farbnuancen herausgearbeitet, die von zarten rosa pastelligen über hellblau bis hin zu strahlend nachtblauen und rostigen Auberginentönen reichen. Neben den klassischen Fransen als Abkettelungen, wurden als Kontrast zu den Musterungen noch glatte verschiede Lederkanten verwendet. Die Bindungsentwicklung und dadurch eben die Musterentwicklung, erfolgte durch das Programm ‚IWeaveIt’. Um das Handgewebte in der Kollektion zu unterstreichen, wurde eine handschriftlich wirkende Schrift hinzugezogen.

Die Präsentation der Kollektion sollte an einen Messestand erinnern, deshalb wurde neben der Aufhängung, die schnell abnehmbar sein hat sollen, Labels mit Materialbeschreibungen angebracht, und Holzlaschen ausgesucht, da sie etwas an Fußböden erinnern.

Name der Betreuerin: Luger-Goyer, Beate, Mag.art. Prof.

 

Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger
Foto: Stefan Walcherberger

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*