Die textile fotografische Serie

Fotografische Serien von Esther Deyerl, Luisa Heininger, Gisela Klammsteiner, Laxmi Schneider, Mia Stockhammer und Elif Süsler aus der LV „Kontext Fotografie I“ (WS 2018/19) mit MMag. Katharina Hager von Strobele Wie können Textilien im fotografischen Bildraum dargestellt werden? Als bloße Texturen im Raum wird ihre eigenständige Wirkung häufig unterschätzt, ihr eigenwilliger Charakter von Textilien durch Mode- und […]

Weiterlesen →

Das serielle Prinzip als Methode

In der Lehrveranstaltung „Kontext Fotografie I“im WS 2015/16 beschäftigten sich die Teilnehmerinnen vor allem mit Inszenierungsformen von Textilien in der Fotografie, die von ihren ursprünglichen Produktionsstätten entfernt, als Abbildungen stets von Kontextverschiebungen durchdrungen werden. Ihre Grundlage bildet das Zusammenspiel von Arrangement, Licht und Ausschnitt. Besonders das Genre der „Still Life- Photography“ konnte unter dem immer […]

Weiterlesen →

Autoschrott

Die städtebauliche Entwicklung der Industriestadt Linz und die damit einhergehende veränderte Topographie stellen seit jeher einen Anziehungspunkt für zeitgenössische FotografInnen dar. Auf der Suche nach solchen Orten und ganz im Sinne des aus den USA stammenden „New Topographic Movement“ aus den 1970er Jahren bot die Foto-Exkursion mit sieben tkd/tg- Studierenden zum Autoschrottplatz Zettl unweit des […]

Weiterlesen →